Die nachfolgende Zeit ist geprägt gewesen vom jeweils 3-jährigen Wechsel in der Ausrichtung des Schützenfestes in Südlohn.
Die Königspaare des Bürgerschützenvereins waren in diesen Jahren:

1958    König Heinrich Terhörne – Königin Anni Robers (Frau Mersmann)

1960 König Franz Bennemann – Königin Marianne Deelmann

1963 König Gregor Köster – Königin Regina Demes

1966 König Peter Siemens – Königin Adelgunde Frechen

1969 König Antonius Overkamp – Königin Walburga Wehr

1972 König Otger Terhürne – Königin Maria Brauckmann

1975 König Rudi Nolte – Königin Agnes Doods

f-141-1

Thron Bürgerschützenfest 1958:

Maria Terfloth, Bernhard Schötteler, Mia Robers, Bernhard Oing, Königin Anni Robers (Frau Mersmann), König Heinrich Terhörne, Agatha Krüchting, Josef Robers, Anna Föcking, unbekannt, Pfarrer August Möllering, Kaplan Josef Hebing

dia-1

Bürgerschützenfest 1960: Festauftakt am Samstagabend

Spielmannszug Südlohn mit Tambourmajor Josef Frechen

dia-2

Bürgerschützenfest 1960: Festauftakt am Samstagabend

Fahnenoffiziere Wilhelm Frechen, Heinz Röttger, Franz Bennemann, August Lansing

dai-3

Bürgerschützenfest 1960: Festauftakt am Samstagabend

Fahnenoffiziere Josef Robers, Helmut Buss, Josef Funke und Albert Demes

dia-4

Bürgerschützenfest 1960: Festauftakt am Samstagabend

Leutnant Hermann Funke, Schützen 1. Rotte: Bernhard Demming, Franz Hartog, Bernhard Höing

dia-5

Bürgerschützenfest 1960: Festauftakt am Samstagabend

dia-6

Bürgerschützenfest 1960: Festumzug am Sonntag

Leutnant Josef Jödden, Schützen 1. Rotte: Alfred Robers, Karl Rexing, Paul Niehaus

dia-7

Bürgerschützenfest 1960: Vogelschießen bei Wigger in der Tünte

Schütze Franz Bennemann kurz vor seinem Königsschuss, dahinter Schießmeister Semmer, Josef Robers, Albert Demes

dia-8

Bürgerschützenfest 1960:

Der neue König Franz Bennemann auf den Schultern von Josef Robers und Wilhelm Niehaus, rechts Albert Demes

f-142

Thron Bürgerschützenfest 1960:

Thronadjudant Heinrich Thiemann, Hedwig Bennemann, Heinz Röttger, Königin Marianne Deelmann, König Franz Bennemann, Helma Röttger, Werner Deelmann

dia-10


Bürgerschützenfest 1963: Aufstellung der Kompanien in der Doornte zum Ausholen des amtierenden Königspaares

Oberst Bernhard Robers, Königin Marianne Deelmann, König Franz Bennemann, Oberstleutnant Anton Finke, auf dem Kutschbock: Georg Ellerkamp

dia-11


Bürgerschützenfest 1963: Parade

Hauptmann Heinrich Demming, Leutnant Josef Gröting, Schützen 1. Rotte: Werner Höing, Heinrich Schlichte

dia-12


Bürgerschützenfest 1963: Parade

Hauptmann Bernhard Funke, Leutnant Josef Telöken, Schützen 1. Rotte: Leo Niehoff, Heinz Medding, Paul Lüdiger

dia-13


Bürgerschützenfest 1963: Parade

Hauptmann Fritz Laumann, Schützen 1. Rotte: Theodor Südfels, Bernhard Tenbrake, Aloys Nagel

dia-14


Bürgerschützenfest 1963: Parade

Hauptmann Josef Jödden, Schützen 1. Rotte: ?, Bernhard Bennemann, ?

dia-15

Bürgerschützenfest 1963:

Fahnenoffiziere Josef Rexing, Bernhard Wienken, Heinz Sparwel, Heinrich Bennemann, Werner Schmitz, Helmut Buss, Werner Rexing, Albert Demes


f-144

Thron Bürgerschützenfest 1963:

Oberst Bernhard Robers, Thronadjudant Bernhard Uphaus, Marianne Köster, Hubert Häming, Königin Regina Demes, König Gregor Köster, Agnes Häming, Paul Demes, Thronadjudant Heinrich Höing

f-049

Bürgerschützenfest 1966: 2. Kompanie im Festumzug

Hauptmann Bernhard Funke, Leutnant Konrad Tegeler (?), Schützen 1. Rotte: unbekannt. unbekannt, Berni Schmitz

dia-19


Bürgerschützenfest 1966: Vogelschießen am Haus Lohn

Peter Siemens kurz vor seinem Königsschuss, Schießmeister Rössner

dia-20


Bürgerschützenfest 1966: Empfang des neuen Königspaares an der Vogelstange

Oberst Anton Finke, Königin Adelgunde Frechen, König Peter Siemens, Oberstleutnant Heinrich Hövel

f-146

Thron Bürgerschützenfest 1966:

Thronadjudant Gerhard Möllers, Maria Schrieverhoff, Josef Frechen, Königin Adelgunde Frechen, König Peter Siemens, Hedwig Siemens, Heinrich Schrieverhoff, im Hintergrund: Oberst Anton Finke, Oberstleutnant Heinrich Hövel

f-050

Bürgerschützenfest 1966: Vorstand und Ehrengäste bei der Parade auf dem Marktplatz

Abordnung des Bauernschützenvereins, MdL Paul Schmitz, Pfarrer August Möllering, Präsident Heinrich Deelmann, Bürgermeister Josef Resing, Amtsdirektor Josef Schilling, Rektor Hubert Fallbrügge, Erich Fischer, Josef Robers, Hermann Funke, 2. Reihe: Johann Volmer, Josef Telöken, Eugen Cohausz

neu-32

Bürgerschützenfest 1969: Der langjährige Landtagsabgeordnete Paul Schmitz übernimmt seine „Nachbarpflichten“ beim Ausholen der Königin am Haus Frechen in der Doornte,

Schützen Josef Tenbrake und Heinrich Isferding

f-148

Thron Bürgerschützenfest 1972 (Aufnahme von der Parade 1975):

Bürgermeister Josef Hoeper, MdL Paul Schmitz, Josef Schulze Wehninck-Oenning, Präsident Heinrich Demming, Ruth Lohmann, Hermann Brauckmann, Königin Maria Brauckmann, König Otger Terhürne, Gerda Terhürne, Winfried Lohmann, Thronadjudant Franz Artmeyer, Gerhard Niehaus, Josef Robers

f-150

Thron Bürgerschützenfest 1972 (Aufnahme von der Parade 1975):

Bürgermeister Josef Hoeper, MdL Paul Schmitz, Josef Schulze Wehninck-Oenning, Präsident Heinrich Demming, Ruth Lohmann, Hermann Brauckmann, Königin Maria Brauckmann, König Otger Terhürne, Gerda Terhürne, Winfried Lohmann, Thronadjudant Franz Artmeyer, Gerhard Niehaus, Josef Robers

f-055

Bürgerschützenfest 1975: erstmalig werden für Ehrengäste offene Wagen im Festumzug eingesetzt

Ferdinand Röttger (König1914), Gerhard Niehaus (König 1922), Josef Robers (König 1952)

f-152

Thron Bürgerschützenfest 1975:

Adjudant Gerhard Möllers, Oberstleutnant Josef Gröting, Präsident Heinrich Demming, Helma Röttger, Paul Doods, Königin Agnes Doods, König Rudi Nolte, Oberst Heinrich Schrieverhoff, Adjudant Hubert Rotz, Maria Nolte, Heinz Röttger, Klara Demming, Heinrich Bengfort, Elisabeth Bengfort, Albert Demming

Die Ämter im Vorstand und im Offizierskorps blieben in den bewährten Händen der Männer, die den Neubeginn nach dem Weltkrieg verantwortet hatten und den Schützenverein durch die Zeit des Wiederaufbaus in den 50er Jahren geführt haben. Der Ort Südlohn nahm teil am Wirtschaftswunder der jungen Bundesrepublik und die äußeren Zeichen von Krieg und Zerstörung verschwanden auch aus dem Südlohner Ortsbild.

f-043

 

Gratulation zum 70. Geburtstag von Josef van Almsicksitzend: Wilhelm Krämer, Bernhard Robers, Heinrich Deelmann, Josef Tenhagen, Ferdinand Röttger, stehend: Franz van Almsick, Hermann Schallenberg, Bernhard Robers,

Heinrich Deelmann übergab 1966 das Amt des Präsidenten nach über 10 Jahren an Bernhard Robers aus der Holzstraße, der seit dem Kriegsende zunächst dem Offizierskorps und danach dem Vorstand in verschieden Funktionen angehört hatte.

f-024-ausschnitt

 

 

Bernhard Robers, Präsident des Schützenvereins von 1966 – 1972

Das Amt des Oberst übernahm August Hummels von Bernhard Robers (Mühlenkamp) und Heinrich Hövel folgte auf Anton Finke als Oberstleutnant. Als Major fungierte in dieser Zeit Bernhard Krüchting.

Im Jahr 1972 kam es dann zum Generationswechsel in allen Führungsfunktionen im Vorstand und Offizierskorps. Als Präsident wurde Heinrich Demming, und zum Vizepräsident Bernhard Krüchting gewählt. Bei den Offizieren übernahmen als Oberst Heinrich Schrieverhoff, als Oberstleutnant Peter Siemens und als Major Fritz Laumann das Kommando. Peter Siemens wechselte 1975 in den Vorstand und Josef Gröting wurde zum Oberstleutnant bestellt. Bis in die 2. Hälfte der 80er Jahre wird diese Führungsmannschaft die Geschicke des Schützenvereins bestimmen.

f-061

Oberst Heinrich Schrieverhoff, Präsident Heinrich Demming, Oberstleutnant Josef Gröting im Jahr 1981