1950 Zusammenschluss mit dem Schützenverein Mühlenkamp

1950 wurde vom Bürgerschützenverein angeregt, die beiden Schützenvereine zu vereinigen. Wegen der Kürze der verbliebenen Zeit gelang dieses nicht rechtzeitig vor dem Schützenfest. Im folgenden Jahr 1951 schlossen sich die Schützenvereine Eschlohn und Wienkamp-Horst zum Allgemeinen Bauern-Schützenverein zusammen und feierten ihr erstes gemeinsames Schützenfest. Im Jahr darauf feierten dann der Bürgerschützenverein Südlohn und der Schützenverein Mühlenkamp am 24. und 25. August 1952 zum ersten Mal ein gemeinsames Schützenfest. Dabei ergab sich das Kuriosum, dass zwei Königspaare ausgeholt werden mussten, das Südlohner Königspaar August Hummels und Anna Hövelbrinks von 1950 und das Mühlenkämper Königspaar Bernhard Röttger und Regina Wigger von 1936.

f-019

Bürgerschützenfest 1952: Zusammenschluss mit dem Schützenverein Mühlenkamp, Parade auf dem Marktplatz

Thronadjudant Anton Finke, Königspaar Mühlenkamp von 1936: Königin Regina Wigger, König Bernhard Röttger, Königspaar Bürgerschützen von 1950: Königin Anna Hövelbrinks, König August Hummels, Thronadjudant Bernhard Uphaus, Präsident Ludwig Wigger

neu-26

Zeitungsartikel Kreis Ahauser Nachrichten vom 28.08.1952 „Glanzvolle Südlohner Schützenfesttage“

Die Jahre 1952 und 1954 standen ganz im Zeichen des Zusammenschlusses zwischen dem Bürgerschützenverein und dem Schützenverein Mühlenkamp.

Im Amt des Präsidenten löste Ludwig Wigger von der Bahnhofstr. Dr. Josef Tenhagen ab, der aber weiter dem Vorstand angehörte. Das Offizierskorps wurde weiter geführt vom Oberst Heinrich Deelmann, an dessen Seite als Oberstleutnant der Mühlenkämper Bernhard Robers fungierte, der bereits 1936 dem Offizierscorps des Schützenvereins Mühlenkamp angehörte.

Auch bei den Königspaaren gab es bei den ersten gemeinsamen Schützenfesten eine Beteiligung beider Ursprungsvereine. 1952 gelang Josef Robers aus dem Mühlenkamp der Königsschuss. Er erwählte sich Josefine Schmeing aus dem Grüwwel zur Königin. 2 Jahre später war es umgekehrt. Aus den Reihen der Bürgerschützen erringt Bernhard Lüdiger die Königswürde, die er mit Josefine Röttger aus dem Mühlenkamp teilt. Dessen Ehemann Bernhard Röttger war der letzte König des Schützenvereins Mühlenkamp im Jahre 1936.

f-022

Bürgerschützenfest 1952: Fahnenoffiziere im Festumzug

Bernhard Krüchting, Wilhelm Frechen, August Lansing, Hubert Wehr

f-137

Thron Bürgerschützenfest 1952:

Thronadjudant Anton Finke, Klara Robers, August Wigger, Königin Josefine Schmeing, König Josef Robers, Elisabeth Oing, Johann Schmeing

f-024

Junggesellen – Schützenfest 1953: Deputation des Bürgerschützenvereins in der Holzstraße vor der Gaststätte Robers

Bernhard Robers, Franz Telöken, Hermann Schmittmann, Heinrich Deelmann, Bernhard Große-Gehling, Josef van Almsick, Heinrich Thomes, Josef Schmeing, Antonius Tenk, Bernhard Gröting, Heinrich Demming, Franz Frechen, Aloys Schmeing, Theodor Sparwel, Franz Demes

f-032

Bürgerschützenfest 1954: Präsident Ludwig Wigger und Pfarrer August Möllering

f-033

Bürgerschützenfest 1954: Thron von 1952 und Offizierskorps

vorne: Anton Finke, Heinrich Hövel, Oberst Heinrich Deelmann, Elisabeth Oing, Königin Josefine Schmeing, König Josef Robers, Klara Robers, Oberstleutnant Bernhard Robers, Major August Hummels, Erich Wigger, Heinrich Höing, hinten: Bernhard Krüchting, Bernhard Robers, Heinrich Thomes, Antonius Tenk, Bernhard Wilmers, Heinrich Demming, Bernhard Große-Gehling

f-034

Bürgerschützenfest 1954: Offiziere bei der Parade

Oberst Heinrich Deelmann. Oberstleutnant Bernhard Robers, Erich Wigger, Heinrich Wigger, Ferdi Lövelt

f-139

Thron Bürgerschützenfest 1954:

vorne; Oberst Heinrich Deelmann, Königin Josefine Röttger, König Bernhard Lüdiger, Oberstleutnant Bernhard Robers, hinten: Thronadjudant Anton Finke, Paula Lüdiger, Bernhard Röttger, Klara Robers, August Busert, Thronadjudant Heinrich Höing

d-02

Mitgliedskarte aus dem Jahr 1955