Münsterland-Zeitung vom 30.08.2011

 

Josef Sibbing regiert die St. Vitus-Schützen: Conny Wenning Königin

SÜDLOHN Um 13.15 Uhr brandete Jubel auf: Josef Sibbing hatte soeben mit dem 198. Schuss den Holzvogel von der Stange geholt und wurde von seinen Schützenbrüdern und den zahlreichen Gästen an der Vogelstange als neuer König des St. Vitus Schützenverein Südlohn 1606 gefeiert. Zur Königin erkor er Conny Wenning.

169-mo-29-8-2011

 

Gemeinsam mit seinem Throngefolge — Fidelis Dönnebrink und Heinrich Wenning, Gisela Kappelhoff und Norbert Dönnebrink, Gisela Sibbing und Ewald Wenning, Ingrid Wenning und Ludger Kappelhoff –regiert das Königspaar die St. Vitus-Schützen nun ein Jahr lang. Gefeiert wurden die Majestäten und ihr Gefolge bei der Parade am späten Nachmittag. Viele Schützen und Zuschauer jubelten den Regenten bei Parade und Festumzug trotz nicht gerade spätsommerlicher Temperaturen von den Straßenrändern gut gelaunt zu. Das wechselhafte Wetter am Wochenende meinte es alles in allem doch gut mit den Vitus-Schützen. Auch am Sonntag, als das alte Königspaar noch im Mittelpunkt stand, kamen alle noch trocken ins Zelt, bevor sich die Schleusen öffneten. Und am Montagvormittag klarte es nach einem kräftigen Schauer rechtzeitig auf, als mit dem Vogelschießen der Höhepunkt des Schützenfestes anstand. Zum Festauftakt am Samstagabend wurden verdiente Mitglieder geehrt sowie der langjährige Präsident Karl-Heinz Tenbrake und der Geschäftsführer Josef Sibbing aus ihren Ämtern verabschiedet. Beim großen Krönungsball im Festzelt am Vereinshaus feierten die Vitus-Schützen bis in den frühen Morgen hinein.