Generalversammlung 2011

, ,

Heinrich Sibbing neuer Präsident der St. Vitus Schützen

img_9644

Standing Ovations für Karl-Heinz Tenbrake – Ernennung zum Ehrenpräsidenten

Heinrich Sibbing heißt der neue Präsident des St. Vitus Schützenvereins Südlohn. Die Generalversammlung wählte am vergangenen Samstag das langjährige Vorstandsmitglied zum Nachfolger von Karl-Heinz Tenbrake, der nach 32 Jahren aktiver Vorstandstätigkeit nicht wieder kandidiert hatte und von der Versammlung zum Ehrenpräsidenten ernannt wurde.

Der scheidende Präsident Karl-Heinz Tenbrake konnte zur Generalversammlung in der Festhalle Terhörne rund 200 Schützenbrüder begrüßen, unter Ihnen den amtierenden König Carsten Holtkamp und den Ehrenpräsidenten Karl Büsker. Nach dem Totengedenken für die verstorbenen Schützenbrüder gab der Geschäftsführer Josef Sibbing seinen Geschäftsbericht und verabschiedete sich damit ebenfalls nach insgesamt 21-jähriger Vorstandsarbeit.

Dem Kassenbericht von Kassierer Christoph Röttger folgte der Bericht der Kassenprüfer Paul-Gerd Lüdiger und Martin Bengfort, die dem Kassierer eine ordnungsmäßige Kassenführung bescheinigten. Einstimmig wurde dem Vorstand Entlastung erteilt.

Im Anschluss an die Regularien bedankte sich Karl-Heinz Tenbrake für die langjährige harmonische Zusammenarbeit. Die Generalversammlung erhob sich von den Plätzen und verabschiedete ihren Präsidenten mit langanhaltendem Applaus.

Auf Vorschlag des Vizepräsidenten Richard Schrieverhoff wurde zur Neuwahl des Präsidenten Norbert Rathmer als Wahlleiter bestimmt. Vorstand und Offizierskorps schlugen als Nachfolger von Karl-Heinz Tenbrake das Vorstandsmitglied Heinrich Sibbing vor. Sibbing gehört dem Vorstand seit 25 Jahren an, führte viele Jahre als Hauptmann die 2. Kompanie und war Schützenkönig 1997. Die Versammlung bestätigte den Vorschlag einstimmig.

Auf Vorschlag des neu gewählten Präsidenten Heinrich Sibbing ernennt die Versammlung für deren langjährigen Verdienste den scheidenden Präsidenten Karl-Heinz Tenbrake zum Ehrenpräsidenten und den scheidenden Geschäftsführer Josef Sibbing zum Ehrenmitglied des Schützenvereins.

Neben der Wahl zum Präsidenten mussten dann in einem wahren Wahlmarathon zahlreiche Vorstandsämter durch die Generalversammlung neu besetzt werden. Manfred Röttger wurde zum Geschäftsführer und Thomas Diehl zu seinem Stellvertreter gewählt. Als stellvertretender Kassierer wurde Helmut Rotz bestellt. Den Vorstand komplettieren Walter Funke (Wiederwahl), Karsten Tenk und Ulrich Schmittmann, sowie Patrick Olthoff als Junggesellen-Vertreter. Als Kassenprüfer ersetzt Theo Wilmers den turnusmäßig ausscheidenden Paul-Gerd Lüdiger.

Nach den Wahlen gab Präsident Sibbing Veränderungen im Offizierskorps bekannt. Alois Föcking verabschiedet sich als Offizier z.b.V. aus dem Offizierskorps. Ebenfalls stellen die Fahnenoffiziere Manfred Dziuba, Martin Kremer und Ulrich Schmittmann ihr Amt zu Verfügung. Über die Neubesetzungen entscheidet der Vorstand in Kürze.

img_3855

Gewählte Vorstandsmitglieder vorne von links nach rechts: Helmut Rotz-stellvertretender Kassierer, Walter Funke – Vorstandsmitglied, Heinrich Sibbing – Präsident, Karl-Heinz Tenbrake – Ehrenpäsident, Josef Sibbing Ehrenmitglied, Manfred Röttger – Geschäftsführer und Thomas Diehl – stellvertretender Geschäftsführer

Gewählte Vorstandsmitglieder hinten von links nach rechts: Patrick Olthoff – Junggesellen-Vertreter, Ulrich Schmittmann – Vorstandsmitglied und Karsten Tenk – Vorstandsmitglied